Visas & Einreisebestimmungen

Jeder ausländische Besucher, der nach Französisch-Polynesien einreist, muss sich vorab über die untenstehenden Einreisebestimmungen informieren. In jedem Fall ist ein gültiger Reisepass erforderlich.

Braucht man ein Visum, um nach Tahiti zu reisen?

Visum & Einreiseformalitäten

Alle Reisenden zu den Inseln von Tahiti sind dafür verantwortlich, alle notwendigen Dokumente, Visa und Sondergenehmigungen für die Einreise zu beschaffen und alle gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten, die durch die Nationalität, das Herkunftsland, den Zielort, den Transitort oder  Vorschriften der Fluggesellschaft bedingt sind.

Darüber hinaus sind die Reisenden dafür verantwortlich, das Gültigkeitsdatum dieser Reisedokumente zu überprüfen und gegebenenfalls zu verlängern.

Einreisebestimmungen für Französisch-Polynesien

Überprüfen Sie zunächst, ob Sie ein Visum für Französisch-Polynesien benötigen, indem Sie die offizielle Visa-Website für Frankreich besuchen. Mit einem Kurztest können Sie feststellen, ob Sie ein Visum benötigen.

Es wird empfohlen, zur Vorbereitung auf Ihren Besuch zusätzliche Einreisebestimmungen zu beachten:
www.polynesie-francaise.pref.gouv.fr/Vos-demarches/ETRANGERS/English

1. Urlaub von drei Monaten oder weniger

Für Besucher aus Ländern, die keine Visumformalitäten für kurzfristige Aufenthalte haben, wurden die erforderlichen Dokumente und Visa durch die Verordnung vom 29. Dezember 2011 festgelegt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Zusammengefasst sind es die folgenden Länder:

  • Länder der Europäischen Union
  • Länder des Europäischen Wirtschaftsraums

Darüber hinaus sind Besucher mit einer Aufenthaltserlaubnis aus einem der Länder der Europäischen Union oder des Schengen-Raums von der Visumpflicht befreit, sofern ihre Aufenthaltserlaubnis für die Dauer ihres Aufenthalts in Französisch-Polynesien gültig ist.

Ausnahmen gelten auch für Inhaber von Diplomatenpässen oder biometrischen Pässen bestimmter Länder. Für alle Kurzaufenthalte müssen Besucher ihr Rückflugticket vorlegen.

2. Aufenthalt von mehr als drei Monaten

Jeder auswärtige Staatsbürger, der sich länger als drei Monate in Französisch-Polynesien aufhalten möchte, muss ein Langzeitvisum beantragen, mit Ausnahme von Bürgern der befreiten Länder.

3. Durchreise durch die USA

Es liegt in der Verantwortung jedes Reisenden, die entsprechenden Reisedokumente mitzuführen und die Einreisebedingungen jedes Landes auf seiner Reiseroute zu erfüllen.

Hier finden Sie den Link für die Einreise über die Vereinigten Staaten: https://esta.cbp.dhs.gov/esta/application.html?execution=e2s1&language=en

4. Zollformalitäten

Alle Waren müssen deklariert und die entsprechenden Steuer beim Zollamt bezahlt werden. Beachten Sie, dass bei der Ein- und Ausreise in Französisch-Polynesien einige Waren besonderen Vorschriften unterliegen. Um eine Liste dieser Waren zu erhalten, klicken Sie bitte hier.

Die Abteilung für Zoll und indirekte Rechte informiert auch auf der Website des Ministeriums für Wirtschaft, Finanzen und Industrie: Klicken Sie hier

5. Besondere Bestimmungen für US-amerikanische und kanadische Staatsbürger

Für US-amerikanische und kanadische Staatsbürger: Der Reisepass muss mindestens drei Monate ab dem Tag der Ankunft in Französisch-Polynesien gültig sein. Für Aufenthalte von bis zu 90 Tagen ist kein Visum erforderlich. Ein ausländischer Staatsbürger mit einer Aufenthaltskarte für die USA ist von den oben genannten Anforderungen nicht ausgenommen und sollte sich an den offiziellen Visumgeber des französischen Konsulats wenden. Amerikanische Staatsbürger können auch in folgenden Fällen zur Beantragung von Kurzaufenthaltsvisa verpflichtet sein: Inhaber von Diplomaten- und Dienstpässen im Ausland, Studenten, die an Kursen in Französisch-Polynesien teilnehmen, Journalisten im Ausland, Besatzungsmitglieder sowie Personen, die Tätigkeiten in Französisch-Polynesien bezahlt bekommen (einschließlich Wissenschaftler und Künstler).

Hinweis: Das französische Konsulat bearbeitet keine Visumanträge mehr in den USA, siehe:
https://france-visas.gouv.fr/en_US/web/france-visas und http://www.vfsglobal.com/france/usa/English/index.html

6. Spezifische Hinweise für chinesische Reisepassinhaber

Chinesische Staatsangehörige können ohne Visum auf die Inseln von Tahiti reisen. Alle chinesischen Touristen, die über eine autorisierte Agentur reisen, sind von der Visumpflicht für Aufenthalte von bis zu 14 Tagen in Französisch-Polynesien befreit.

Chinesische Staatsbürger sollten die Visumpflicht auf der Website der französischen Botschaft überprüfen:  https://cn.ambafrance.org/article31742

7. Weitere nützliche Informationen