Huahine
Die Inseln von Tahiti

IHR BESTGEHÜTETES GEHEIMNIS

Huahine

Huahine bezaubert Sie vom ersten Moment der Ankunft an. Nur 40 Minuten mit dem Flugzeug von Tahiti entfernt, versteckt sich ein gut gehüteter Geheimtipp mit üppigen Wäldern, einer unberührten Landschaft und urigen Dörfern – typisch tahitianisch. Eine tiefe, glasklare Lagune umgibt die beiden Inseln. Die traumhaften Buchten und weißen Strände sind spektakulär, einsam und relativ unangetastet von moderner Zivilisation. Hier herrscht noch die langsame Gangart des alten Polynesiens. In den acht kleinen Dörfern auf der Insel begrüßen die wenigen Einwohner jeden Gast mit größter Freundlichkeit. Kein Wunder, dass der fruchtbare Boden den heimischen Bauern eine reiche Ernte an Vanille, Melonen und Bananen beschert.

map of Huahine

Über Huahine

6,303
EINWOHNER
47
QUADRATKILOMETER
FARE
VERWALTUNGSSITZ
40 MIN
FLUGZEIT VON TAHITI

Gute Gründe für Huahine

Charme trifft Einsamkeit

Neben den Attributen“verborgen”, “authentisch” und “abgeschieden“ fallen einem noch viele andere Adjektive zu Huahine ein, und das aus ganz offensichtlichen Gründen. Die Insel ist ein köstlicher Cocktail aus polynesischer Landschaft und Athmosphäre. Finden Sie die Schönheiten der Natur, erleben Sie intensive Begegnungen mit den Bewohnern, erforschen Sie die unendlichen Möglichkeiten für Abenteuer und Entspannung, denn Huahine ist eine Insel zum Leben, eine Insel zum Fühlen. Der prominente tahitiansiche Maler und Sänger Bobby Holcomb hat dieses kleine Stück Land für sich gewählt, wo Lebensfreude und Lachen zu Hause sind.

Kulturelle Entdeckungen

Das Dorf Maeva, nordöstlich von Fare, liegt in der Nähe der größeren der beiden Lagunen, genannt Fa’una Nui. Es ist bekannt für seine Landwirtschaft. Die steinernen Fischreusen aus alter Zeit werden bis heute benutzt. Gemeinsam mit zahlreichen marae und anderen stummen Zeugen der Vergangenheit reihen sie sich rund um dieses authentische Dorf. Ein kleines, informatives Museum befindet sich unter einem fare pōte’e, einem Haus, in dem früher Wissen, heilige Traditionen und Rituale gelehrt wurden. Hier werden Objekte und vielerlei Funde der archäologischen Grabungen ausgestellt wie Paddel, Axtschäfte, Anhänger aus Fischzahn, Stößel oder Tätowierkämme. In Faie sollten Sie den großen blauäugigen Aalen näherkommen.

Aktivitäten für jedermann

Traumhafte weiße Sandstrände befinden sich in der Gegend um Fare und Parea. Überqueren Sie die fast schon unwirklich blaue Lagune, erforschen Sie die Unterwasserwelt (Riffwände, Höhlen voller Fische und Korallengärten) und eine der größten archäologischen Stätten der Inseln von Tahiti, genießen Sie eine Bootsfahrt in den Sonnenuntergang, Hochseefischen, Surfen, Wandern, Reiten, Trekking oder Kiteboarding. Aktivitäten zu Wasser und zu Land sind rund um die gesamte Insel zu finden.